Filmpresse Meuser

ICH WÜNSCHE DIR EIN SCHÖNES LEBEN (OT Je vous souhaite d'être follement aimée)

Regie: Ounie Lecomte  | Frankreich 2015 | ca. 122 Minuten
mit Céline Sallette, Anne Benoit, Elyes Aguis, Françoise Lebrun, Louis-Do de Lencquesaing, Pascal Elso, Micha Lescot, Catherine Mouchet u.a.
Verleih: Film Kino Text | PRESSEMATERIAL
Kinostart: 15.6.2017

Elisa, Physiotherapeutin, hat gerade eine Trennung hinter sich. Als sie für einige Monate als Vertretung in eine Praxis nach Dünkirchen geht, begibt sie sich auch auf die Suche nach ihrer leiblichen Mutter. Diese hatte sie vor 30 Jahren in Dünkirchen geboren und zur Adoption freigegeben. Und sie möchte weiterhin anonym bleiben. Aber Elisa will Ihre Vergangenheit verstehen, auch um die Fragen ihres Sohnes Noah nach seiner Herkunft beantworten zu können.

ICH WÜNSCHE DIR EIN SCHÖNES LEBEN feierte seine Deutschlandpremiere im Rahmen der 16. Französischen Filmwoche in Berlin.