Filmpresse Meuser

welcome_web1.jpg

WELCOME

Regie: Philippe Lioret | Frankreich 2009 | 115 Minuten
mit: Vincent Lindon, Firat Ayverdi, Audrey Dana, Derya Ayverdi
Verleih: Arsenal Filmverleih | PRESSEMATERIAL
Kinostart: 04.2.2010

Seit über drei Monaten ist Bilal (Firat Ayverdi) schon auf der Flucht. Auf abenteuerlichen Wegen schaffte es der Kurde vom Irak bis an den Ärmelkanal. Sein Ziel ist England, wo seine Freundin Mina (Derya Ayverdi) mit ihrer Familie lebt. Das Pärchen trennt nur noch 32 Kilometer eiskaltes und vielbefahrenes Wasser.
Bilal beschließt den Ärmelkanal zu durchschwimmen, wobei ihm der ehemalige Topschwimmer Simon (Vincent Lindon) helfen soll. Simon ist Bademeister in Calais, vor allem aber ist er einsam. Er lebt gerade in Scheidung, liebt seine Frau Marion aber immer noch und würde sie gerne zurückgewinnen.
Verwundert beobachtet er Bilals verbissene Schwimmversuche . Der junge Kurde weckt sein Interesse, da dieser ein klares Ziel vor Augen zu haben scheint. Simon freundet sich mit Bilal an und unterrichtet ihn heimlich im Kraulen. Die Zeit drängt, da Minas Vater seine Tochter zu einer Heirat zwingen will.

Regisseur Philippe Lioret  erweist sich nach "Die Frau des Leuchtturmwärters" und "Keine Sorge mir geht’s gut"  einmal mehr als Meister des sensiblen und emotionsgeladenen  Dramas.

Das Europäische Parlament hat WELCOME als einen herausragenden, politisch aktuellen Film mit dem LUX-Filmpreis ausgezeichnet.

"Liorets Film ist in Geschichte, Inszenierung und vor allem Wirkung ein Edelstein im Menschenrechtskino."                         AMNESTY INTERNATIONAL