Filmpresse Meuser

MUSTANG

Regie: Deniz Gamze Ergüven | Frankreich / Deutschland / Türkei 2015 | 97 Minuten
mit Günes Nezihe Sensoy, Doga Zeynep Doguslu, Elit Iscan, Tugba Sunguroglu, Ilayda Akdogan, Nihal Koldas, Ayberk Pekcan u.a.
Verleih: Weltkino Filmverleih | PRESSEMATERIAL
Kinostart: 25.2.2016

MUSTANG wurde soeben in der Kategorie BESTER FREMDSPRACHIGER FILM für einen Oscar nominiert.

Sommer in einem türkischen Dorf. Lale und ihre vier Schwestern wachsen nach dem Tod der Eltern bei ihrem Onkel auf. Als sie nach der Schule beim unschuldigen Herumtollen mit ein paar Jungs im Meer beobachtet werden, lösen sie einen Skandal aus. Ihr als schamlos wahrgenommenes Verhalten hat dramatische Folgen: Das Haus der Familie wird zum Gefängnis, Benimmunterricht ersetzt die Schule und Ehen werden arrangiert. Doch die fünf Schwestern – allesamt von großem Freiheitsdrang erfüllt – beginnen, sich gegen die ihnen auferlegten Grenzen aufzulehnen.

MUSTANG ist eine Geschichte des Eingesperrtseins, vor allem aber eine Geschichte über die Schwierigkeiten des Frauwerdens in einer türkischen Kultur, die jahrhundertelang von Männern geprägt wurde. Die sonnige Atmosphäre und die zarte Sinnlichkeit, die auch in der Schönheit der Mädchen zum Ausdruck kommt, bilden dabei ein tröstendes Gegengewicht zur erschütternden Härte der Ereignisse.

Das berührende Drama um den Freiheitsdrang fünf junger türkischer Schwestern sorgte bereits in Cannes für große Begeisterung und gewann zahlreiche Filmpreise. MUSTANG ist als BESTER FILM für den Europäischen Filmpreis nominiert und geht als erster türkischsprachiger Film für Frankreich ins diesjährige Oscar-Rennen.