Filmpresse Meuser

MA MA - DER URSPRUNG DER LIEBE

Regie: Julio Medem | Spanien / Frankreich 2015 | 122 Minuten
mit Penélope Cruz, Luis Tosar, Asier Etxeandia, Teo Planell, Àlex Brendemühl, Silvia Abascal u.a.
Verleih: MFA+ FilmDistribution | PRESSEMATERIAL
Kinostart: 30.6.2016

Seine Festivalpremiere feierte MA MA – DER URSPRUNG DER LIEBE beim Toronto International Film Festival 2015. Beim spanischen Filmpreis, den Goya Awards 2016, wurde Penélope Cruz als Beste Schauspielerin und Alberto Iglesias für die Beste Filmmusik nominiert. MA MA – DER URSPRUNG DER LIEBE wird auf dem Filmfest München 2016 gezeigt.

Magda (Penélope Cruz), die Mutter eines kleinen Sohnes, verliert nach der Krebsdiagnose zwar eine Brust, doch sie findet dafür etwas anderes: Eine neue Liebe. Sie stürzt sich in ein neues Leben und vermag es dabei, allen, die ihr auf ihrem Weg begegnen, Hoffnung und Freude zu schenken. Eine Geschichte über die Schönheit des Lebens und die unermessliche Liebe für die eigenen Kinder, die bis und über den Tod hinaus geht.