Filmpresse Meuser

I AM LOVE_500x250.jpg

I AM LOVE

Regie: Luca Guadagnino  | Italien 2010 | 120 Minuten
mit Tilda Swinton, Flavio Parenti, Edoardo Gabbriellini, Alba Rohrwacher, Marisa Berenson
Verleih: MFA+ FilmDistribution | PRESSEMATERIAL
Kinostart: 28.10.2010

Emma (Tilda Swinton) hat alles. Verheiratet mit dem Oberhaupt des Recchi-Clans, einer alteingesessenen Mailänder Modedynastie, ist sie reich, elegant und sorgenfrei. Fast schlafwandlerisch bewegt sie sich durch ein Leben, das aus endlosen Dinnerparties und Treffen mit ihren erwachsenen Kindern besteht. Doch dann begegnet sie dem Koch Antonio. Zunächst ist sie von seinen Kreationen bald aber auch von dem jungen Mann selbst fasziniert. Ohne es zu wollen, wird Emma durch Antonios außergewöhnliche Kochkunst verführt und in seinen Bann gezogen.
Antonio wird ihr schließlich nicht nur die Haare abschneiden, sondern ihr auch eine Welt jenseits der Recchi-Familie zeigen. Zum ersten Mal erkennt sie, wer sie wirklich ist; und mit Antonio erlebt sie eine Leidenschaft, die ihr in ihrem luxuriösen und doch kalten Ehealltag bisher fremd war.

Tilda Swinton brilliert mit ihrem intensiven Spiel in einem bewegenden Film des italienischen Regisseurs Luca Guadagnino. Ein cineastisches Festessen, das mit seinen hypnotischen und erotischen Bildern den Zuschauer von der ersten Minute fesselt.

"I AM LOVE" wurde auf den Internationalen Film Festivals in Venedig (Sektion "Horizonte"), Toronto und Sundance sowie in der Reihe "Kulinarisches Kino" auf der diesjährigen Berlinale von Kritikern und Publikum gefeiert. Ein Erfolg, der sich mit den herausragenden Kinoergebnissen in den USA, der Schweiz und Großbritannien fortsetzt.