Filmpresse Meuser

FRAKTUS

Regie: Lars Jessen | Deutschland 2011 | 105 Minuten
mit Devid Striesow, Heinz Strunk, Rocko Schamoni, Jacques Palminger, u.a.
Verleih: PANDORA Filmverleih | PRESSEMATERIAL
Kinostart: 08.11.2012

Von Westbam bis Scooter, von Blixa Bargeld bis Dieter Meier: Die Electronic-Szene ist sich einig - FRAKTUS waren es. FRAKTUS haben Techno erfunden. Haben seine Ästhetik, seine Klangrevolte, seine Technik vorweggenommen. Aber dennoch sind FRAKTUS ein Mythos
geblieben. Trotz vielversprechender Anfangserfolge in den 80er-Jahren und ihrem
einzigartigen Sound. Zwar enorm einflussreich und hochgeschätzt von Szene-Kollegen
weltweit, aber als Band vor über 25 Jahren im Streit auseinander gegangen und heute nur
noch Insidern ein Begriff.

Was wurde aus ihnen? Was machen die drei heute? Kann es ein Comeback dieser Pioniere geben?

Die Dokumentation spürt die drei grundverschiedenen Musiker auf: In Hamburg, in
Brunsbüttel und auf Ibiza findet Musikproduzent Roger Dettner die deutschen Techno-
Urväter. Und ihm gelingt die pophistorische Sensation: Er bringt sie an einen Tisch und
FRAKTUS wieder ins Studio. Nach 25 Jahren schließt sich ein Kreis: FRAKTUS treten
wieder auf. Die Musikhistorie wird neu geschrieben. Diesmal mit FRAKTUS als zentralem
Kapitel. Geschichte vergisst wahre Erfinder nie.
Selbst FRAKTUS nicht.