Filmpresse Meuser

DAS BESSERE LEBEN

Regie: Malgoska Szumowska | Polen / Frankreich / Deutschland 2011 | 96 Minuten
mit Juliette Binoche, Anaïs Demoustier, Joanna Kulig u.a.
Verleih: ZORRO Film | PRESSEMATERIAL
Kinostart: 29.03.2012

Die erfolgreiche Pariser Journalistin Anna (Juliette Binoche) recherchiert für einen Artikel über das Leben von Studentinnen (Joanna Kulig und Anaïs Demoustier), die ihr Geld als Escorts verdienen. Dabei findet sie in den klaren, ungeschminkten und jeder falschen Romantik entzauberten Lebensentwürfen ihrer Informantinnen ein verstörendes Echo auf ihre eigene Karriere, auf ihre eigenen Bedürfnisse und auf das satte, verwöhnte, rundum abgesicherte Leben ihrer Familie.

Wie schon in ihrem zweiten Spielfilm "Ono" (Leben in mir) im Panorama 2005 fühlt die polnische Regisseurin Malgoska Szumowska den Geschlechterverhältnissen radikal auf den Zahn. Große Teile des in Paris spielenden Films wurden in Köln und Düsseldorf gedreht.

Die Produktion der in Köln ansässigen Koproduzenten Bettina Brokemper und Johannes Rexin, zuletzt erfolgreich mit "Melancholia", "Bal" und "Antichrist" wurde von der Film- und Medienstiftung NRW sowie dem DFFF gefördert. Das ZDF fungierte als Koproduzent.

DAS BESSERE LEBEN feierte seine Deutschlandpremiere im Rahmen der 62. Internationalen Filmfestspiele Berlin als Eröffnungsfilm in der Reihe PANORAMA Special.