Filmpresse Meuser

ALLE KATZEN SIND GRAU (OT: Tous les chats sont gris)

Regie: Savina Dellicour | Belgien 2014 | 87 Minuten
mit Bouli Lanners, Manon Capelle, Anne Coesens, Dune de Braconier, Alain Eloy u.a.
Verleih: Film Kino Text | PRESSEMATERIAL
Kinostart: 31.3.2016

Paul ist  Ende 40 und schlägt sich als Privatdetektiv durchs Leben. Aus der Ferne beo-bachtet er das Heranwachsen von Dorothy. Paul weiß, dass sie seine Tochter ist, mit
ihrer Mutter hatte er eine kurze Affäre.
Die 15-Jährige durchlebt gerade eine Identitätskrise. Dorothy glaubt, dass der Mann ihrer Mutter nicht ihr Vater ist, aber ihre Mutter ignoriert die Fragen ihrer Tochter.
Durch einen Zufall lernt sie Paul kennen. Sie ist von seinem Beruf fasziniert und beauftragt den Detektiv, ihren leiblichen Vater zu suchen. Paul freut sich, auf diese Weise seiner Tochter näher zu kommen. Aber wie soll er ihren Auftrag lösen?

ALLE KATZEN SIND GRAU wurde mit dem Belgischen Filmpreis „Les Magritte du Cinema“ zweifach ausgezeichnet, als Bester Debüt-Film (Savina Dellicour) und Anne Coesens als Beste Nebendarstellerin.